Herzlich Willkommen auf tantra-ebook.de

Home | Inhalt | Vorwort | FAQ | Download | Links | Spende | Impressum

Der höhere Sinn des Lebens

Dass alles was mit Sexualität zu tun hat noch immer so tabubehaftet ist hat leider auch zur Folge, dass sich ganz viele Menschen gar nicht trauen überhaupt darüber nachzudenken, dass und wie und ob der höhere Sinn des Lebens mit Sexualität erreicht werden kann. Besonders Menschen die ganz tief aus sich selber heraus nach einem höheren Ideal streben (astrologisch zum Beispiel Menschen mit Schützebetonung oder Schützegeborene sind hiervon betroffen), denn die Gesellschaft erlaubt den Menschen nicht Sexualität als etwas Höheres, Edles zu sehen, sondern versucht auch diese Menschen in das allgemeine sexuelle Schmuddelbewusstsein zu pressen. Darum haben gerade solche Menschen manchmal sogar ein total kaputtes Sexualleben, weil sie sich den von der Gesellschaft übernommenen negativen Glaubenssätzen über Sex beugen und dann ihre höhere Bestimmung ohne Unterstützung ihrer Sexualkraft ausleben müssen. Dabei wäre es gerade die Aufgabe solcher Menschen, der Gesellschaft das Heilige an der Sexualität vorzuleben. Aber wenn sie das in früheren Jahrhunderten taten so wurden sie verbrannt oder bestenfalls als Hure gebrandmarkt und solche Muster wirken noch heute nach.

Darum, wer in sich negative Denkmuster im Bezug auf Sexualität entdeckt sollte diese unbedingt auflösen, denn ansonsten kann er/sie nicht in die eigene transformative Sexualkraft kommen, weil dies das Mainstreambewusstsein überhaupt nicht erlaubt.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10



Bitte für eine Frage oder Kommentar das jeweils passendste Kapitel aussuchen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.


Home | Inhalt | Vorwort | FAQ | Kontakt | Über | Links | Buch | Spenden
Spezialthemen: Sexsucht | Zu früh kommen | Berührung

Tantra Ebook online lesen