Herzlich Willkommen auf tantra-ebook.de

Home | Inhalt | Vorwort | FAQ | Download | Links | Spende | Impressum

Phantasien und Machtspielchen

Aus vielen Untersuchungen ist bekannt dass in mehr als der Hälfte aller Frauen Vergewaltigungsfantasien schlummern. Dies hat hauptsächlich zwei Gründe:

Auch im Mann ist die entsprechende Urphantasie vorhanden, dass sich ihm eine Frau ganz und gar hingibt, und sie zu 100% seine Regungen in sich aufnimmt, er sie sozusagen voll in seiner Hand hat, weil sie ihm ganz und gar vertraut usw.
Eine Symbolik hierfür wäre, wenn der Mann den Busen der Frau mit seinen Händen umfasst. Er hat dann sozusagen die Frau ganz in seiner Hand, sie gehört zumindest im hier und jetzt in seiner Phantasie ihm. Und auch hier setzt bereits wieder der Mainstream ein, der dem Mann diese Symbolik stiehlt, denn im Mainstream werden Frauen mit kleinem Busen missachtet und nur Frauen mit silikonaufgeschäumten Riesenbusen als wahrhaft weiblich dargestellt. Gerade bei solchen Frauen bleibt dem Mann aber diese Symbolik, ihren Busen ganz umfassen zu können, verwehrt und unerfüllbar. Es geht aber noch weiter: Männer die auf Frauen mit kleinen Busen stehen, werden zum Beispiel durch die Bildzeitung-Tittenpresse indirekt als unmännlich abgestempelt, und damit eben auch diese Urphantasie des Mannes regelrecht abgetötet. Stattdessen wird ihm das Bild von einem Superweib aufgedrängt, welches mit ihren Riesensilikonbusen alles andere als weiblich aufnehmend yin ist. Also auch der Mann muss sich hier von dem, was ihm der Mainstream überstülpt befreien, um in seine männlich kraftvollen Phantasien zu kommen.
Und wenn wir schon beim Thema Busengröße sind, etwa 4% der deutschen Frauen fühlen sich da so enorm unter Druck, dem falschen Bild aus dem Mainstream zu folgen, dass sie sich sogar ihre Brust künstlich vergrößern lassen.. und ja, das ergibt dann natürlich ein falsches Selbstbewusstsein, weil es ist ein abhängiges Selbstbewusstsein, abhängig von eigentlich völlig belanglosen Äußerlichkeiten wie der Busengröße. Darum im nächsten Kapitel jetzt gleich mehr zum Thema Selbstbewusstsein, weil wahres Selbstbewusstsein entsteht nur wenn wir erkennen dass wir Teil des ganz großen Göttlichen sind. Wir sind alle Götter, wir haben es nur vergessen, wir sind es uns nicht mehr bewusst. [2]





[1] Man denke nur an die unglaublich vielen Sportsendungen die durch die TV Kanäle gejagt werden und mit denen die Zuschauer jedes Mal aufs Neue auf rücksichtslos kämpfende Männer programmiert werden die sich bis aufs letzte bekämpfen. Die werden hochgejubelt und angebetet. (Ich benutze hier absichtlich das Wort angebetet, weil das werden sie wirklich !) Denken Sie nur daran wie oft zb ein Boris Becker im TV zu sehen war wenn er Tennis gespielt hat, und heute hat er eine künstliche Hüfte und andere Ersatzteile, und ein Tennisexperte hat mir erst gestern erzählt das sei im Toptennis normal. Solche kaputten naturfernen Männer die zu lebenden Ersatzteilelager mutieren, werden im Mainstream als Helden und Supermänner propagiert - oh je, natürlich ist da auch das Bild was eine Frau von einem idealen Mann hat genau so kaputt.

[2] Selbstbewusstsein heißt, es muss uns wieder bewusst werden dass wir selbst Teil des großen Ganzen sind, und gerade weil wir untrennbar verbunden sind, eigentlich selbst dieses große Göttliche sind.


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10




Kommentare, Fragen und Feedback

1. Destiny schrieb am 20.5.2022:

Hi,

ich habe einen Partner, wir sind schon sehr lange zusammen und ich bin eigentlich auch glücklich.

Das Problem er nimmt halt regelmäßig drogen (pep,gras), macht auch immer pausen usw. ich nenne es mal vernünftiger konsum aber trotzdem fängt er immer wieder damit an. Rauchen tut er auch regelmäßig. jetzt nicht krass viel wie manche ne schachtel am tag aber trotzdem in augen eines nichtrauchers ist es extrem viel und mich nervt der gestank gewaltig und immer dieser zwang bei jeder gelegenheit jetzt eine zu zünden, ich spüre wohl den unbewussten druck bei ihm oder sowas.. was er nicht mehr wahrnimmt kriege ich dann ab?

Früher bin ich immer ausgerastet, jetzt ist es mir egal, manchmal belastet es mich wenn ich ihm net helfen kann bei seinen dahinterliegenden problemen, das ist ja nicht normal dass jemand ständig seine wahrnehmung verändern will.. ich konsumiere garnichts, aber es hat mich ab und zu auch verleitet, aber bin sehr stark und mache es eigentlich garnicht seit ich den wahrnehmungs (orakel) artikel gelesen habe, ich will mich spirituell weiterentwickeln und auf die höchste stufe kommen und nicht durch drogen immer wieder von vorne anfangen müssen.

es nervt mich manchmal wenn ich seh wie er am runterkommen ist, es belastet mich, er liegt dann nur da und starrt und ist in sich versunken, hat kaum energie und steht kaum in seiner kraft, hat schmerzen oder hustet komisch.

ziehe ich deswegen oft männer im außen an mit denen ich mich super versteh und mich denen hingezogen fühle?

manchmal freut er sich wenn das runterkommen vorbei ist und meint er will endlich in seine kraft kommen usw.. bis es wieder von vorne anfängt, wenn er das eine nicht konsumiert muss er das andere halt nehmen usw...

ich habe nie sexuelle gedanken mit meinem partner, immer mit anderen, die ich neu kennenlerne oder fremde egal, zu ihm fühl ich mich jetzt nicht so krass hingezogen aber ist immer unterschiedlich, manchmal ist er ja super drauf und ich liebe ihn ja auch, aber wenn er rumdrugt stoßt es mich ab und es ekelt mich auch weil will selber nicht unter einfluss stehen, habe das gefühl wenn ich in seinem torus bin dann irgendwie das runter kommen spüre und sex kommt nicht in frage sonst kommt es in meine blutbahn oder so denke ich.(wie sex mit geimpften, also ein no go)

warum ist er seit jaahren so und will das dahinterliegende nicht verarbeiten, ich spreche ihn öfter drauf an aber er fühlt sich nur wie im verhör und erzählt dass es menschen gibt die viel mehr konsumieren da hat er auch recht und er meint er weiß und blabla will aufhören und redet halt über das thema aber ändern tut sich nix, ich finde das so ungesund und er sieht dann so krank aus, ich habe eher eine gesunde ausstrahlung. - wenn er dann mal wirklich nicht drauf ist, denke ich er ist drauf weil er schon so aussieht, also die verhaltensweisen oder diese ausstrahlung bereits angenommen hat, wie als wäre ers. ich spüre es oder sehe es direkt wenn er gemacht hat, aber manchmal hab ich es sogar verwechselt - er sieht so aus obwohl er es nicht ist... ist doch ein warnsignal??!?!?! aber ignoriert er sich selbst komplett? ist er sich selbst so egal? wenn jmd so ist empfindet diese person doch extrem stress und null selbstliebe selbst wenn er sich währenddessen mit wichtigen themen befasst, oder irre ich mich??

dann erzählt er ständig von vergangenheit und irgendwelchen gefühlen die er da und da hatte und an auflösung und ja hört nicht mehr auf aber es löst sich nix weil nüchtern redet er ja net sooo aber dann wie ein wasserfall und auch wenn es aussieht als würde er alles verarbeiten - null ,selbst wenn ich alles transfomiere.. bei ihm ist doch alles nur illusion auf droge?? red doch so wenn du nüchtern bist? dann ist es doch die wahrheit stimmts?

habe ich deswegen nie gedanken an ihn? und ziehe im außen andere männer an? weil eine frau ihr urprinzip ist, sich nach einem ganzen mann zu sehnen der voll in seiner kraft steht? weil ich darauf hinarbeite selbst immer in meiner kraft zu stehen und es meistens auch bin? alleine durch vegane ernährung und spirituelle arbeit und sport und drogenfrei und naturverbundenheit usw.. da komme ich doch von selbst in meine macht und kraft..

ich denke nicht an schluss machen, aber ich will halt das er sich hilft das zu befreien weil er leidet doch unbewusst und es passt einfach nicht in mein schema immer dieses drogen nehmen und dann heftig runter kommen und garnix mehr machen, wenn ich nur ein ganz bisschen fitzelchen pep ziehen würde dann ist mein runterkommen schon heftig weil ich nie konsumiere und dann der körper heftig drauf reagiert, so wie eine zigarette rauchen wenn man nie raucht, was ist mit denen die es regelmäßig tun die sind doch so verdreckt und dass meine ich nichtmal wertend...

er selbst denkt immer nur an mich und gedanke an andere frau hat er nie
bei mir einfach anders rum aber war schon immer so

jetzt habe ich jmd angezogen der ist ruhig und in seiner kraft und fühle mich so wohl aber er ist dick und trinkt mal n bier , will auch nur freundschaft aufjedenfall habe ich gleich klar gemacht.., der hat auch seine dunklen seiten wie jeder. das er dick ist und trinkt stört mich nichtmal weil er ja n super charakter hat, aber ich denke dann ja der hat dunkles wo er nicht auflösen will oder kan und isst fleisch das geht sowieso garnicht für mich als biologischen partner...also genauso dunkle anteile wie mein partner also ist das nicht besser, nur anderes einfach

warum bin ich damit in resonanz, ich bin komplett clean ich verstehe es nicht (mit partner)
muss sagen ich ziehe immer irgendwelche an die irgendwas mit drogen zu tun haben aber das war schon immer ein problem für mich. wieso und was soll das??? letzens habe ich wieder jmd kennengelernt den ich voll mag und schon fantasien habe aber der kifft einfach.. wieso ziehe ich leute an die regelmäßig drogen konsumieren man

mal ist er zwei wochen nüchtern dann kommt so wieder das kleine in ihm und er sagt er hat n impuls das er wieder holen will usw.. und achtet auf meine reaktion die ist immer unterschiedlich, ich denke mach was du willst es ist dein leben deine gesundheit und dein körper aber deine seele macht das irgendwann nicht mehr mit habe ich gesagt und er hat geholt und plötzlich ist er krank geworden... usw alles ist so offentsichtlich und ich will einfach nur weg von diesem zeug, nicht von ihm aber ich glaube unbewusst stoßt es mich wohl mehr ab wie ich dachte

er wollte so holen aber es hat nicht geklappt dann ist er krank geworden und dann hat er geholt weil es ging....

wenn ich einen wahren alpha mann will dann muss ich genauso eine wahre alpha frau sein stimmts? ich weiß nicht was er ist, aber ich glaube es hat nichts mit alpha zu tun wenn man bei drogen schwach wird, ist wie am süßigkeiten regal einzuknicken.. das heißt ich habe selber so schwache anteile wenn der partner einen spiegelt?

wie werde ich innerlich zum wahren alpha? gibt es spirituelle tipps? nicht wie dieses standard zeug in google oder youtube... und nicht nur durch äußere statussymbole...sondern wahrhaftig aus dem inneren

ich liebe mein leben und meinen körper und wenn man es soo sehr liebt pflegt man es wie einen heilligen tempel und setzt es nicht IMMER UND IMMER WIEDER!!! unnötig aufs spiel stimmts?

ich bin jetzt nicht soo krass verzweifelt aber so langsam denke ich mir das geht jetz schon soooo lange so, hört das jetzt irgendwann auf oder? einfach warten und nix tun? erst jetzt fasse ich es mal in worte zusammen und denke mir... ist bei dir wirklich alles OK? Läuft irgendwas schief?? kann ich irgendwas tun?!
sollte ich jetzt mal eingreifen???

belaste ich meinen partner dadurch dass ich so viele männer im außen anziehe und er deswegen drogen nimmt? oder ziehe ich die an weil er drogen nimmt und es mich abstoßt? oder weil ich nie an ihn denke sexuell? oder grade deswegen nie sexuell denken kann? deswegen ist er belastet? er schütze ich leo ...

sind da nicht ziemlich heftige spannungen in ihm wenn er so ist?? was hat es mit mir zu tun ist er wegen mir so??? als würde er mir die schuld an seinem verhalten geben unbewusst keine ahnung oder auf sich selbst

wie kann ich ihm helfen?? was soll ich ihm sagen?? soll ich konsequent mein eigenen weg gehen? wenn es sein muss es hinter mir lassen weil es nicht meine bestimmung ist?? wie soll ich ihn behandeln??? konsequent nur noch die positiven eigenschaften an ihn sehen?? und das ausblenden?? aber es ist so penetrant vor mir ...

ich weiß deine antwort wird mir weiterhelfen weil sie mich IMMER desillusioniert, ich bedanke mich jetzt schon ganz herzlich.... danke fürs lesen und alles...

liebe grüßee

2. Andreas schrieb am 21.5.2022:

Hallo,
ja, wie du erkannt hast, das ist eine Schwäche, wenn man bei jeder Spannung, bei jedem Stress eine Zigarette anzünden muss. Ein solcher Mann ist schwach, weil er kann die Spannung nicht aushalten, braucht eine Zigarette.
Warum ziehen Frauen schwache Männer an ?
Natürlich gibt es da viele Ursachen, aber eine Hauptursache sind fast immer (unbewusste) Ängste. Weil bei dem "schwachen" Mann, da brauchst du nämlich keine Angst haben, weil den kannst du (auf der energetischen Ebene) nämlich immer kontrollieren und dominieren wenn nötig. Du nimmst das ja wahr, DU brauchst keine Zigarette (oder anderes) wenn da eine Spannung ist, er schon. Ein echter Alphamann jedoch, der würde dich mitreißen, der würde dich allzuschnell in einen Zustand versetzen wo dir die Kontrolle entgleitet, wo du ohne Kontrolle ihm ausgeliefert bist. Und es gibt zwar eine Sehnsucht in dir genau danach, aber eben auch Ängste davor. Auf der sexuellen Ebene kann ein energetisch schwacher Mann die Energie nicht so hoch aufbauen und so brauchst du auch keine Angst haben durch allzuhohe Energien dich deinen eigenen tieferen Themen (zb Angstthemen) stellen zu müssen. Mit einem energetisch schwachen Mann kannst du in deiner Komfortzone verbleiben. Und das Spiegelgesetz funktioniert hier also so, und zwar:

Genau so wie du vor diesem Kontrollverlust flüchtest (indem du schwache Männer suchst), genau so flüchtet dein Partner ständig in Zigaretten oder Drogen. Dies spiegelt er dir, er glaubt ja, er braucht die Zigarette bei gefühlten Spannungen um die Kontrolle zurück zu gewinnen. Du glaubst das auch, nämlich dass du mithilfe eines schwachen Partners leichter die Kontrolle behalten kannst.

Wer Drogen nimmt hat ja allerhand Erfahrungen mit außersinnlichen Wahrnehmungen, ähnlich wie spirituelle Menschen, dies ist ein weiterer Grund, warum man sich als spiritueller Mensch dann mit Drogenabhängigen oft gut versteht weil es gibt wenige andere in unserer Gesellschaft mit denen man sich überhaupt austauschen kann.

wie werde ich innerlich zum wahren alpha?
Desto weniger Ängste du in dir hast die dein Handeln und damit auch deine Führungsentscheidungen beeinflussen, desto besser werden deine Führungsqualitäten. Darum ist die Auflösung von Ängsten unter denen ein Mensch steht das Allerwichtigste um zum Alpha zu werden.
Das ist es ja auch was dein Partner dir spiegelt: Es sind unbewusste Ängste die er versucht durch den Griff zur Zigarette beiseite zu schieben, und darum gehts auch für dich, nämlich das Auflösen all jener Ängste die noch in dir tiefer verborgen sitzen. Mehr brauchst du gar nicht tun, du brauchst nicht überlegen ob du dich von ihm trennst oder ähnliches, weil das wird sich automatisch ergeben wenn du solche Ängste in dir bearbeitet und aufgelöst hast und er dir als Spiegel nicht mehr nötig ist.


lg von Andreas


Bitte für eine Frage oder Kommentar das jeweils passendste Kapitel aussuchen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.


Home | Inhalt | Vorwort | FAQ | Kontakt | Über | Links | Buch | Spenden
Spezialthemen: Sexsucht | Zu früh kommen | Berührung

Tantra Ebook online lesen